Die richtige Pflege deiner Stücke!

Die richtige Pflege deiner Stücke!

Damit du möglichst lang Freude an deinen Stücken hast, ist es wichtig diese korrekt zu pflegen. Aber wie tust du das richtig? Ich gebe dir hier eine kleine Anleitung mit meinen Tipps die ich täglich anwende. Mit diesen Tipps sieht mein Pullover auch seit Monaten noch immer aus wie neu. 

Die richtige Wäsche: 

Kaschmir oder auch andere Naturfasern sind recht empfindlich und deswegen solltest du bei der Wäsche etwas aufpassen. Du musst die Stücke nicht zwingend per Hand waschen, aber im Wollwaschgang max. 30 C° sollte es ihnen noch gut gehen. 

Wenn du dir selbst nicht sicher bist, dann gebe die Stücke in die Reinigung und lass sie dort fachmännisch, chemisch reinigen. 

Das Waschmittel: 

Ähnlich wie deine Haare brauchen auch die Fasern ein rückfettendes Shampoo bzw Waschmittel. Die meisten Waschmittel die es so handelsüblich zu kaufen gibt, sind viel zu aggressiv für diese empfindlichen Fasern. Durch diese viel zu grobe Art der Reinigung kommt es deutlich schneller zur Knötchenbildung und zur Abnutzung der Fasern. 

Wenn du dir dennoch kein extra Waschmittel dafür kaufen möchtest, dann greife auf ein Feinwaschmittel zurück. Dieses ist nicht ganz so aggressiv wie andere Produkte. Auch Babyshampoo soll eine tolle Alternative sein, jedoch habe ich selbst noch keine Erfahrungen damit. 

Lüften statt Waschen: 

Ähnlich wie bei deinen Haaren solltest du diese nicht all zu häufig waschen. Lüfte deine Stücke lieber etwas aus, bevor du sie zu häufig wäscht. 

Wie trockne ich meine Stücke?

Kaschmir und andere schwere Naturfasern sollten niemals hängend getrocknet werden, sondern immer im liegen. Auf Grund des Gewichts im nassen Zustand würden sich die Fasern verziehen und euer geliebtes Stück würde die Form verlieren. 

Optional können die Stücke auch im Trockner angetrocknet werden, aber auch hier bitte nicht zu heiß. Kaschmir mag es, beim Trocknen bewegt zu werden, damit die Fasern sich aufstellen und wieder richtig weich werden. 

 

Wenn du diese kleinen Tipps befolgst, dann wirst du an deinen neuen Stücken lang Freude haben.